4 Sportbewegungen mit Gymnastikbällen für stärkere Muskeln

Ein Gymnastikball ist ein Ball, der während des Trainings verwendet wird, um Kraft und Flexibilität zu erhöhen. Viele Übungen mit dem Gymnastikball sind beliebt und einfach zu Hause zu üben. Was sind das für Bewegungen?

Eine Vielzahl von Übungsbewegungen mit Gymnastikball

Laut Edward Laskowski, M.D Mayo-Klinik , Übungen mit einem Gymnastikball können die Bauchmuskulatur und andere Rumpfmuskulatur anspannen.

Sie müssen nur einen Ball auswählen, der zu Ihrer Fußlänge passt, denn dieser Ball ist in verschiedenen Größen erhältlich.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, auf dem Ball zu balancieren, lehnen Sie sich zuerst mit dem Rücken an die Wand.

Hier sind einige Übungsbewegungen, die Sie mit einem Gymnastikball ausführen können.

1. Beuge deine Knie mit einem Gymnastikball

Quelle: Harvard Health

Eine der einfachsten Übungen mit einem Gymnastikball ist das Sitzen darauf. Bei dieser Übung trainierst du deine Bauch- und Rückenmuskulatur, um deine Wirbelsäule und dein Becken im Gleichgewicht zu halten.

Wie es geht:

  • Beginnen Sie damit, sich auf den Ball zu setzen und Ihre Füße zusammenzuhalten. Versuchen Sie, alle Fußsohlen flach auf den Boden zu legen.
  • Setzen Sie sich aufrecht hin, um die Wirbelsäule zu schützen.
  • Beuge deine Knie und halte deine Hüften im Gleichgewicht, während du deine Beine und Knie anhebst.
  • Wechseln Sie Ihre Beine oder wechseln Sie die Seite für Abwechslung.

2. Planke

Quelle: Pinterest

Neben dem Falten der Knie können Sie auch Planken mit einem Gymnastikball machen. Diese Bewegung soll den Oberkörper stärken und den Bauch schrumpfen lassen.

Wie es geht:

  • Beginnen Sie in Bauch- oder Bauchlage und trainieren Sie den Gymnastikball, um Ihren Oberkörper zu stützen.
  • Achte darauf, dass deine Arme deinen Körper stützen, als würdest du eine Planke oder Liegestütze auf dem Boden machen.
  • Versuchen Sie, Ihren Bauch oder Ihre Knie nicht auf den Boden zu legen, bevor die Zeit abgelaufen ist.
  • Behalten Sie diese Bewegung 30-60 Sekunden lang bei.

3. Liegestütze

Quelle: Körper und Geist trainieren

Anscheinend können Sportbewegungen wie Liegestütze nicht nur auf dem Boden, sondern auch mit einem Gymnastikball ausgeführt werden. Liegestütze mit einem Gymnastikball stärken nicht nur deine Arme, sondern stärken auch deine Schultern.

Wie es geht:

  • Positionieren Sie sich, als ob Sie eine Planke machen würden.
  • Stellen Sie Ihre Füße auf den Gymnastikball, wie oben gezeigt.
  • Mache Liegestütze wie gewohnt, aber indem du deine Ellbogen zurückbeugst. Halte deine Beine und Brust im Gleichgewicht.
  • Wiederholen Sie diese Bewegung 10 Mal.

4. Ball-Crunch

Quelle: Pinterest

Tatsächlich unterscheidet sich die Übungsbewegung mit einem Gymnastikball auf diesem nicht viel von Knirschen im Allgemeinen. Gymnastikbälle werden Ihren Rücken tatsächlich bequemer machen und es Ihnen erleichtern, Ihre Bauchmuskeln zu stärken.

Wie es geht:

  • Legen Sie Ihren Körper auf den Gymnastikball.
  • Falten Sie Ihre Hände hinter dem Kopf.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Füße auf dem Boden halten, um das Gleichgewicht zu halten.
  • Beuge deinen Bauch beim Ausatmen nach vorne und kehre langsam in die Ausgangsposition zurück.
  • Wenn Sie es richtig machen, werden Sie eine Kontraktion im Bauch spüren.
  • Wiederholen Sie diese Bewegung 10-15 Mal.

Einer der Vorteile der Verwendung eines Gymnastikballs ist, dass Sie ihn zu Hause selbst machen können. Sie können auch dort tun, wo es für Sie am bequemsten ist.

Wenn Sie jedoch bezweifeln, dass Ihre Position richtig ist oder nicht, können Sie einen Fitnesskurs besuchen, bei dem ein Gymnastikball als Teil einer Sportbewegung verwendet wird, damit Sie es nicht falsch machen und Verletzungen vermeiden.

k├╝rzliche Posts