Dessert, brauchen oder nicht? |

Desserts werden oft nach dem Essen der Hauptmahlzeit verzehrt, nämlich Aufschnitt, Pudding, süßes Gebäck. Vielleicht machst du es auch unbewusst. Müssen Sie dann wirklich essen? Nachtisch so was?

Warum essen die Leute? Nachtisch nach einem kräftigen Essen?

Quelle: Viva Neuseeland/ Babiche Martens

Tatsächlich gibt es keinen eindeutigen Grund, warum die meisten Leute Desserts essen. Viele sagen, Funktion Nachtisch das hilft bei der Verdauung der Nahrung und erfrischt den Mund nach einer ziemlich schweren Mahlzeit.

Wenn der Grund jedoch darin besteht, dich glücklich zu machen, ist dies auch nicht ganz falsch, je nachdem, was du isst.

Der Mensch wird von Natur aus mit einer angeborenen Vorliebe für süß schmeckende Lebensmittel geboren. Dies kann bei Babys beobachtet werden. Der süße Geschmack der Muttermilch hilft, sich zu entspannen, so dass mehr Milch aufgenommen wird.

Die Liebe zur Süße ist auch ein Überbleibsel der menschlichen Evolution, als nährstoffreiche Lebensmittel knapp waren. Das einzige Lebensmittel, das von hoher Qualität ist, ist Obst, das süß schmeckt.

Darüber hinaus enthält der Mund süße Geschmacksrezeptoren. Wenn die Zunge mit Zuckermolekülen in Kontakt kommt, beginnt der Körper, Signale an das Gehirn zu senden, um das Vergnügen zu stimulieren.

Süße Desserts können als Belohnung angesehen werden, nachdem Sie Lebensmittel gegessen haben, die Sie möglicherweise nicht mögen, wie Gemüse oder Fleisch.

Es kommt also wieder auf den Geschmack an. Es gibt einige, die Nachtisch essen müssen, andere nicht. Essen/nicht essen Nachtisch wirkt sich nicht auf die Gesundheit aus, sondern auf die Auswahl der Desserts.

Sichere Regeln für das Essen von Desserts

Wenn du richtig satt bist, musst du dich nicht zum Essen zwingen Nachtisch. Ein voller Magen zeigt an, dass Sie genügend Nährstoffe bekommen. Wenn du wirklich essen willst Nachtisch, machen Sie nach einer schweren Mahlzeit eine Pause von etwa ein oder zwei Stunden.

Obst ist eine der gesunden und frischen Alternativen. Obst ist reich an verschiedenen Vitaminen, Mineralstoffen wie Kalium, Folsäure, Ballaststoffen und guten Antioxidantien.

Menschen, die täglich Obst zu sich nehmen, haben im Allgemeinen ein geringeres Risiko für chronische Erkrankungen.

Früchte enthalten jedoch auch Kalorien und Zucker. Sie müssen klug sein, Portionen zu verwalten Nachtisch Sie, einschließlich Obst. Dies ist so, dass die Aufnahme von Kalorien und Zucker nicht übermäßig ist, so dass sie sich tatsächlich in Fett ansammeln.

Sie können solche Lebensmittel tatsächlich naschen, wenn Sie ein Diätprogramm machen. Nebenbei bemerkt, Sie sollten eine Dessertsorte wählen, die zusätzliche Nährstoffe mit einer minimalen Anzahl von Kalorien bietet.

Eine gesunde Dessertoption ist eine Tafel dunkler Schokolade oder dunkle Schokolade. Das Naschen dieser Art von Schokolade kann das Risiko von Herzerkrankungen verringern.

Viele Studien haben ergeben, dass der Verzehr von dunkler Schokolade dank des antioxidativen Flavonoidgehalts, der Entzündungen im Körper durch freie Radikale entgegenwirkt, zur Senkung des Blutdrucks wirksam sein kann.

Es ist eine andere Geschichte, wenn das Dessert, das Sie wählen, Schokoladenkuchen, Gebäck, Kekse oder Eiscreme mit hohem Zuckergehalt ist.

Diese Lebensmittel können tatsächlich zur Verbesserung beitragen Stimmung, aber es kann Ihre Kalorienaufnahme erhöhen, wenn es im Übermaß gegessen wird, was wiederum zu Fettablagerungen im Körper führt.

Ein hoher Fett-, Kalorien- und Zuckerspiegel im Körper kann verschiedene Gesundheitsprobleme wie Fettleibigkeit, Diabetes, Lebererkrankungen bis hin zu hohem Cholesterinspiegel auslösen.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found