Nicht nur leckeres Essen, sieh dir 3 gesundheitliche Vorteile von Thymian an

Wie Rosmarin ist auch die Thymianpflanze ein in der westlichen Küche häufig verwendetes Gewürz. Abgesehen davon, dass es sich um ein Lebensmittelaroma handelt, ist dieses Gewürz seit der Antike als Medizin bekannt. Welche Vorteile haben Thymianpflanzen für die Gesundheit? Komm, erfahre mehr in der folgenden Rezension.

Vorteile von Thymian für die Gesundheit des Körpers

Thymian (Thymus vulgaris) ist eine aus dem europäischen Festland stammende Pfefferminzpflanze. Diese Pflanze kann bei ausreichender Sonneneinstrahlung problemlos in Fels- oder Holzspalten wachsen. Daher kann Thymian auf der ganzen Welt angebaut werden.

Die meisten Menschen verwenden Thymian als Lebensmittelaroma. Die Blätter, Blüten und Stängel werden roh gehackt und mit Petersilie und Lorbeerblatt vermischt, um Brühen, Eintöpfe und Suppen zu würzen.

Nicht nur das, die Griechen und Ägypter verwenden Thymian schon seit langem als Kräuterpflanze. Tatsächlich verwenden auch einige Produkte wie Seifen, Zahnpasten, Parfums, Kosmetika und antibakterielle Cremes Thymian als Basis.

Die Verwendung von Thymian in verschiedenen Produkten wird offenbar durch den Gehalt verschiedener nützlicher Wirkstoffe motiviert. Um das klarzustellen, lassen Sie uns nacheinander die folgenden Vorteile von Thymian besprechen.

1. Senkt möglicherweise den Blutdruck

Eine Studie veröffentlicht in Acta Poloniae Pharmaceutica und Arzneimittelforschung berichtete über die Wirksamkeit der Thymianpflanze bei Bluthochdruck (Bluthochdruck).

Diese tierexperimentelle Studie ergab, dass Mäuse, denen ein Methanolextrakt mit dem Wirkstoff der Thymianpflanze verabreicht wurde, Triglyceridspiegel, schlechtes Cholesterin, systolischen und diastolischen Blutdruck senken konnten.

Obwohl das Potenzial vorhanden ist, benötigt die Studie weitere Beobachtungen, um ihre Auswirkungen auf den Menschen zu bestätigen.

2. Helfen Sie, Husten zu lindern

Ein weiterer Vorteil von Thymian ist, dass er Husten lindert. Obwohl die Krankheit weit verbreitet ist und manchmal mit rezeptfreien Medikamenten geheilt wird, können die Symptome Ihre Aktivitäten beeinträchtigen.

Eine Studie in der Fachzeitschrift Arzneimittelforschung fand das Potenzial von Thymian für Patienten mit akuter Bronchitis. Bronchitis ist eine Entzündung der Bronchien.

Insgesamt 361 Patienten mit akuter Bronchitis, die ambulant behandelt wurden, wurden in 2 Gruppen eingeteilt. Sie wurden gebeten, 10 Tage lang eine Kombination aus Thymian- und Efeusirup mit normalem Sirup zu trinken.

Die Ergebnisse zeigten, dass Patienten, die Thymian und Efeusirup tranken, am 7. Tag eine 67-prozentige Verringerung der Hustensymptome aufwiesen. In der Zwischenzeit erlebten Patienten, die normalen Sirup tranken, eine 47-prozentige Verringerung der Hustensymptome.

Zusätzlich zum Trinken von thymianhaltigem Hustensaft versuchen viele Menschen, diese Vorteile durch das Trinken von Thymiantee zu erzielen. Dieser warme Tee kann Ihre Flüssigkeitsaufnahme erhöhen, was dazu beiträgt, den Schleim in Ihren Atemwegen zu verdünnen, der Sie zum Husten führt.

3. Töte Bakterien zu Hause

Holen Sie sich die Vorteile von Thymian nicht nur durch den Verzehr des Extrakts. Sie können dies auch erreichen, indem Sie Thymian als Reinigungsmittel zu Hause verwenden. Indirekt wirkt sich ein sauberes Haus positiv auf die Körpergesundheit aus.

Eine Studie in der Zeitschrift Letters in Applied Microbiology ergab, dass ätherisches Thymianöl antimykotische Eigenschaften hat. Bei den Wirkstoffen handelt es sich um p-Cymol (36,5 %), Thymol (33,0 %) und 1,8-Cineol (11,3 %). Sie können dieses Öl verwenden, um die schimmeligen Wände Ihres Hauses zu reinigen.

Denken Sie daran, dass das Verlassen des Hauses mit Schimmelpilzbefall gesundheitliche Probleme verursachen kann, insbesondere für Menschen mit Asthma und Allergien.

Achten Sie darauf, wenn Sie die Vorteile von Thymian nutzen möchten

Nicht jeder kann Thymian sicher verwenden, sei es in Form von Extrakten, Ölen oder frischem Thymian. Dies liegt daran, dass bestimmte Inhaltsstoffe in Thymian auch allergische Reaktionen hervorrufen können.

Stellen Sie daher vor der Verwendung sicher, dass Sie nicht allergisch gegen Thymian, Oregano und Pflanzenarten sind Lamiaceae sp..

Konsultieren Sie außerdem zuerst Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind, stillen oder bestimmte Medikamente einnehmen. Der Grund dafür ist, dass Thymianverbindungen mit Antiepileptika oder Anticholinergika interagieren können, die von Patienten mit Asthma und chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) verwendet werden.

Vermeiden Sie die Verwendung von Thymian, wenn Sie Probleme mit der Blutgerinnung haben oder kürzlich operiert wurden. Die Thymianpflanze kann das Risiko schwerer Blutungen erhöhen.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found