5 Ursachen, die dazu führen können, dass Frauen wie Männer dicke Schnurrbärte haben

Im Allgemeinen sind Vererbung und Hormone die Hauptursachen dafür, dass eine Frau einen dicken Schnurrbart haben kann. Obwohl es ziemlich normal ist, kann übermäßiger Haarwuchs bei Frauen ein Zeichen dafür sein, dass eine medizinische Störung vorliegt. Also, was sind die Ablenkungen? Hier erfahren Sie die Antwort.

Der Grund, warum Frauen dicke Schnurrbärte haben

Es gibt viele Bedingungen, die dazu führen können, dass eine Frau wie ein Mann einen dicken Schnurrbart hat. Hier sind einige Bedingungen, die dazu führen können, dass eine Frau einen dicken Schnurrbart hat:

1. Hirsutismus

Hirsutismus ist eine Erkrankung, bei der das Haar einer Frau übermäßig wächst, meistens im Kinnbereich oder über den Lippen. In einigen Fällen kann sich unerwünschter Haarwuchs auch auf andere Körperteile wie Koteletten, Brust und Rücken ausbreiten.

Im Vergleich zu feinen Haaren im Allgemeinen führt Hirutismus dazu, dass das Haarwachstum steifer, gröber und dunkler wird. Aber im Allgemeinen wird die Haardicke bei Frauen weitgehend durch genetische Faktoren bestimmt oder von den Eltern geerbt.

2. Angeborene Nebennierenhyperplasie

Die angeborene Nebennierenhyperplasie ist ein Geburtsfehler, der durch zu viel, zu geringe oder keine Produktion der Hormone Cortisol und Aldosteron verursacht wird.

Eine Person, die an dieser Krankheit leidet, wird Störungen des Stoffwechsels, der Ausdauer, der Fortpflanzungshormone und des Blutdrucks erfahren. Darüber hinaus kann dieser Zustand bei Frauen auch dazu führen, dass ein dicker Schnurrbart wächst. Tatsächlich kann Haarwuchs auch in anderen Bereichen auftreten.

3. Syndrom der polyzystischen Ovarien

Das polyzystische Ovarialsyndrom ist der häufigste Grund, warum eine Frau einen dicken Schnurrbart haben kann. Dieser Zustand tritt auf, wenn die Spiegel des Hormons Östrogen und Progesteron bei Frauen nicht ausgeglichen sind.

Infolgedessen kommt es bei einer Frau eher zu unregelmäßigen Perioden, übermäßigem Haarwuchs, Akne und Fettleibigkeit. Unbehandelt kann dieser Zustand im Laufe der Zeit auch zu schwerwiegenderen Erkrankungen wie Diabetes mellitus Typ 2 und Herzerkrankungen führen.

4. Cushing-Syndrom

Das Cushing-Syndrom tritt auf, wenn die Nebennieren ein abnormales Hormon Cortisol produzieren. Unkontrolliertes Cortisol-Hormon kann verschiedene Störungen in anderen Körpersystemen verursachen, wie z. B. erhöhter Blutzucker, Fettansammlung um die Taille und den oberen Rücken, unregelmäßige Menstruationszyklen und das Wachstum von Gesichts- und Körperbehaarung, die dicker als gewöhnlich ist.

5. Tumor

Die Bildung von Tumoren in den Nebennieren oder Eierstöcken kann bei Frauen eine Überproduktion des Hormons Testosteron anregen. Nun, dies könnte die Ursache dafür sein, dass Frauen dicke Schnurrbärte haben. Die American Academy of Family Physicians empfiehlt jeder Frau, die plötzlich übermäßigen Haarwuchs im Gesicht, unregelmäßige Perioden und eine lautere Stimme hat, sofort einen Arzt aufzusuchen.

Wie oben erwähnt, gibt es viele Möglichkeiten, die die Ursache dafür sein können, dass eine Frau einen dicken Schnurrbart hat. Um die richtige Diagnose zu erhalten, konsultieren Sie sofort einen Arzt.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found