4 Dysmenorrhoe-Übungen zur Linderung von Menstruationsschmerzen

Dysmenorrhoe-Training ist eine Möglichkeit, mit Menstruationsschmerzen ohne Medikamente umzugehen, die Sie tun können. Der Grund dafür ist, dass Bewegung dem Körper helfen kann, sich zu entspannen und Schmerzen zu lindern. Was sind die empfohlenen gymnastischen Bewegungen? Komm, sieh dir die folgende Erklärung an!

Dysmenorrhoe gymnastische Bewegungen, die empfohlen werden, um Menstruationsschmerzen zu überwinden

Zur Einführung von Cochrane gibt es eine Reihe von Studien mit 854 Frauen, die zeigen, dass leichte Übungen wie Aerobic und Yoga dazu beitragen können, Menstruationsschmerzen oder Dysmenorrhoe zu lindern.

Die empfohlenen gymnastischen Bewegungen sind wie folgt.

1. Dreieckspose

Mit dieser Pose können Sie gymnastische Bewegungen ausführen, um Dysmenorrhoe zu überwinden. Folgen wir diesen Schritten.

  1. Stehen Sie mit Ihren Füßen breiter als Ihre Hüften. Richten Sie Ihre rechten und linken Zehen in einem 45-Grad-Winkel nach innen.
  2. Halten Sie beide Beine gerade, während Sie durch das rechte Bein auf Ihren Hüften ruhen.
  3. Ziehen Sie Ihren Oberkörper so weit wie möglich nach rechts, um die Länge durch Ihre Wirbelsäule einzustellen.
  4. Lege deine rechte Hand über oder unter dein Knie und strecke deinen linken Arm direkt über deine Schulter.
  5. Drehen Sie Ihre rechte Hüfte nach vorne und Ihre linke Hüfte nach hinten. Sie können auf den Boden schauen, um Ihren Nacken zu strecken.
  6. Halten Sie für 10 Ein- und Ausatmungen auf jeder Seite, 3 bis 5 Mal. Atmen Sie 20 bis 30 Sekunden lang tief ein und wiederholen Sie dies bis zu 3 Mal auf jeder Seite.

Die Funktion dieser Dysmenorrhoe-Übungsposition besteht darin, Ihren Beckenbereich zu öffnen. Damit genügend Platz für den Unterbauch mit Menstruationsschmerzen bleibt.

2. Halbmondposition

Neben der Dreiecksposition können Sie zur Linderung von Dysmenorrhoe auch die Halbmond-Gymnastikposition ausprobieren. Die Methode ist wie folgt.

  1. Positionieren Sie sich, indem Sie Ihr rechtes Knie beugen und die Fingerspitzen Ihrer rechten Hand auf den Boden oder auf einen Block parallel zu Ihren Schultern legen.
  2. Heben Sie Ihr linkes Bein auf Hüfthöhe an, während Ihr rechtes Bein beginnt, sich zu strecken.
  3. Sie können auch Ihr Bein anheben und Ihren linken Arm nach oben strecken.
  4. Atmen Sie tief ein, halten Sie diese Position für 10 bis 15 Sekunden und wiederholen Sie dies bis zu 3 Mal, um Ihren Hüftbereich zu öffnen.

Die Funktion dieser einen Dysmenorrhoe-Übungsposition kann helfen, starke Blutungen zu stoppen und die Ursache von Krämpfen während der Menstruation zu lindern.

3. Sitzhaltung weiter Winkel

Die nächste Dysmenorrhoe-Gymnastik-Pose ist das Sitzen weiter Winkel. Diese Bewegung ist sehr einfach und Sie können sie wie folgt ausführen.

  1. Setzen Sie sich mit gespreizten Beinen auf den Boden
  2. Beugen Sie Ihre Beine und strecken Sie jedes zur Seite aus.
  3. Danach legen Sie Ihre Hände vor sich auf den Boden.
  4. Halten Sie Ihre Schultern so entspannt wie möglich.
  5. Halten Sie diese Position für 30 Sekunden, greifen Sie dann zu Ihren Armen und falten Sie sie nach vorne.
  6. Verschränken Sie Ihre Hände in einer Begrüßungsposition oder legen Sie sie an die Enden jedes Beins.
  7. Halten Sie diese Pose 2 bis 5 Minuten lang, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Diese Bewegung zieht die Bauchmuskeln der Oberschenkel und die Wirbelsäule. Wobei diese Teile die Teile sind, die am häufigsten Menstruationsschmerzen verspüren.

Sie können diese Bewegung ausführen, um die Ermüdung des Körpers zu reduzieren und den Blutfluss zu regulieren, damit die Menstruation reibungslos und gut verläuft.

4. Liegende Bewegung bindet

Sie können diese letzte Dysmenorrhoe-Gymnastik-Bewegung ganz einfach ausführen, indem Sie diese Schritte befolgen.

  1. Beginnen Sie in einer sitzenden Position, wobei sich die Fußsohlen berühren. Vergessen Sie nicht, Ihre inneren Oberschenkel zu bewegen.
  2. Sie können fortfahren, indem Sie sich mit einem Ellbogen auf den Boden stützen, dann senken Sie Ihren Körper auf den Boden, bis Ihr Rücken in einer bequemen Position auf dem Boden ist.
  3. Konzentrieren Sie sich in dieser Phase nur darauf, Ihren Rücken auf die Matte oder den Boden zu legen.
  4. Positionieren Sie Ihre Arme so bequem wie möglich über Ihrem Kopf. Halten Sie Ihre Handflächen in einer neutralen Position oder zeigen Sie nach oben.
  5. Schließen Sie die Augen und beginnen Sie regelmäßig zu atmen. Machen Sie diese Position so lange Sie wollen.
  6. Sie können auch Kissen oder gefaltete Decken unter Ihre Knie oder Oberschenkel stecken, wenn Sie das Bedürfnis nach Unterstützung auf dieser Seite verspüren.
  7. Machen Sie diese Pose für 5 bis 10 Minuten, während Sie langsam und tief atmen.

Diese Bewegung zielt darauf ab, Ihren Beckenbereich zu öffnen. Das Ziel ist es, Blähungen, Krämpfe, Schmerzen im unteren Rücken und Müdigkeit bei Menstruationsschmerzen zu reduzieren.

Gymnastikbewegungen, die bei Dysmenorrhoe vermieden werden sollten

Obwohl Bewegung gut bei Menstruationsschmerzen ist, gibt es einige Posen, die vermieden werden sollten, darunter:

  • Kerzenhaltung oder Schulterstand (Beine hoch, Körper ruht auf Armen und Rücken),
  • Handstand (eine Saltoposition, nämlich Hände unten und Füße oben, in dieser Pose stützen die Handflächen den ganzen Körper) und
  • andere Bewegungen mit den Füßen hoch.

Diese Bewegungen können eine Verstopfung der Blutgefäße in der Gebärmutter auslösen, so dass die Menge des austretenden Menstruationsblutes erhöht wird.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found