Gesunde und köstliche Algenrezepte, die Sie zu Hause ausprobieren können

Es gibt viele Vorteile von Algen, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Ausgehend von einem gesunden Diät-Snack, weil er kalorien- und fettarm ist, beschleunigt die Wundheilung, stärkt Knochen und Zähne. Wussten Sie, dass Algen leicht zu Beilagen und anderen gesunden Snacks verarbeitet werden können? Werfen Sie einen Blick auf das Rezept für die folgenden Algenkreationen.

Gesunde und leckere Algen-Rezeptkreationen

Während der Regenzeit eine Schüssel mit warmer Algensuppe zu genießen, ist eine gute Wahl. Diese Algensuppe ist nicht nur in der Lage, den Körper zu wärmen, sondern ist auch reich an Nährstoffen und somit gut für Ihre Gesundheit. Hier ist ein Algenrezept, das Sie zu Hause ausprobieren können.

1. Algensuppe

Material:

  • 500 ml Rinderfond
  • 500 Gramm mageres Rindfleisch
  • 6 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 50 Gramm Zwiebeln, grob gehackt
  • TL Salz (nach Geschmack)
  • TL gemahlener Pfeffer (nach Geschmack)
  • 100 Gramm Champignons, in dünne Scheiben geschnitten
  • EL Sesamöl
  • 200 Gramm Arame-Algen, zuerst etwa 5 Minuten in heißem Wasser einweichen.
  • 1 Frühlingszwiebel, in kleine Stücke geschnitten
  • 1 TL fein gehackte Sellerieblätter (nach Geschmack)

Wie man ... macht:

  • Nehmen Sie eine Pfanne und erhitzen Sie das Sesamöl. Dann Knoblauch und Zwiebeln anbraten, bis sie duften.
  • Brühe, Rindfleisch, Champignons, Salz und gemahlenen Pfeffer hinzufügen. Gut umrühren. Dann kochen bis zum Kochen.
  • Fügen Sie die Algen hinzu und kochen Sie, bis die Algen weich sind. Dann herausnehmen und in eine Schüssel geben.
  • Gehackte Zwiebeln und Sellerie hinzufügen. Warm servieren. Sie können diese Algensuppe mit Reis essen.

2. Salat aus Gurken und Algen

Material:

  • 2 mittelgroße Gurken
  • 80 ml Pflanzenöl
  • 3 EL Reisessig
  • 3 EL gehackte Korianderblätter
  • 2 TL Zucker
  • 1 Teelöffel große rote Chili, gehackt
  • 1 Blatt getrocknete Algen
  • 2 TL weißer Sesam und schwarzer Sesam

Wie man ... macht:

  1. Die Gurke der Länge nach halbieren. Die Kerne mit einem Löffel auskratzen und wegwerfen. In Scheiben schräg schneiden, je 3,5 cm.
  2. Öl mit Essig, Korianderblättern, Zucker und roten Chilischeiben in einer großen Schüssel mischen
  3. Schneiden Sie das Seetangblatt in 2,5 cm dünne Streifen und geben Sie es in die Schüssel.
  4. Gurke und Sesam dazugeben und gut vermischen
  5. 5 Minuten ruhen lassen und dann servieren.

3. Tofu-Algen anbraten

Material:

  • 350 Gramm weißer Tofu, gewürfelt ca. 2 x 2 cm
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 rote Chili, entkernt und fein geschnitten (die Chilimenge kann je nach Geschmack angepasst werden)
  • 100 Gramm Shitake-Pilze, in 4 Teile geschnitten
  • 200 Gramm Wakame-Algen, zuerst in heißem Wasser ca. 5 Minuten einweichen (bis sie weich sind)
  • Salzige Sojasauce
  • TL Salz (nach Geschmack)
  • TL Pfeffer (nach Geschmack)
  • 1 EL Olivenöl

Wie man ... macht:

  • Bereiten Sie einen Behälter zum Einweichen der Gewürze vor, der enthält: Tofu, Knoblauch, einen Teelöffel Olivenöl und Chili. Dann gut umrühren, bis alles vermischt ist und etwa 5 Minuten stehen lassen, um einzuziehen.
  • Erhitzen Sie die Pfanne bei schwacher Hitze.
  • Die eingeweichten Champignons und Gewürze in die Pfanne geben. Dann gut umrühren, bis er duftet und der Tofu von beiden Seiten braun ist.
  • Dann Wakame-Algen, Sojasauce, Salz, Pfeffer und etwas Wasser hinzufügen.
  • Gut umrühren und kochen, bis es fertig ist.
  • Gebratener Algentofu ist servierfertig.

Denken Sie daran, essen Sie nicht zu viel Algen

Obwohl Algen verschiedene gesundheitliche Vorteile für den Körper bieten, sollten Sie diese Lebensmittel in Maßen konsumieren, insbesondere für Menschen mit Hyperthyreose (Schilddrüsenüberschuss). Der Grund dafür ist, dass der hohe Jodgehalt in Algen die Schilddrüse im Körper weiter stimuliert.

Darüber hinaus nimmt Algen alle Arten von Mineralien im Meer auf. Diese Pflanze könnte Arsen und chemische Abfälle aufnehmen, die im Meer verschmutzt sind. Deshalb ist es nicht gut für die Gesundheit des Körpers, wenn es im Übermaß konsumiert wird.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found