Blähbauch nach Kaffeetrinken? Es stellt sich heraus, dass dies der Grund ist

Viele Menschen können ihren Tag nicht beginnen, ohne eine Tasse Kaffee zu trinken. Viele klagen jedoch auch über Blähungen nach dem Kaffeetrinken, die es unangenehm machen, sich den ganzen Tag zu bewegen. Was verursacht Blähungen nach dem Kaffeetrinken? Stimmt das wegen des Kaffees? Oder gibt es bestimmte gesundheitliche Probleme? Die Antwort erfährst du hier.

Verschiedene Gründe für Blähungen nach dem Kaffeetrinken

Blähungen nach dem Kaffeetrinken können verschiedene Ursachen haben, darunter:

1. Die Säure des Kaffees

Kaffee ist von Natur aus sauer und kann die Produktion von Magensäften auslösen. Wenn die Magensäure ansteigt, fühlt sich der Magen voller und aufgebläht an.

Darüber hinaus erschwert Kaffee Ihnen auch tatsächlich den Stuhlgang, wodurch sich der Mageninhalt im Körper ansammelt, einschließlich Gas. Dadurch wird dein Bauch aufgebläht.

2. Die von Ihnen hinzugefügte Milchmischung

Blähungen nach dem Kaffeetrinken können durch eine Milchmischung als Süßungsmittel für Ihren Kaffee verursacht werden. Aber bei manchen Menschen mit Laktoseintoleranz kann Milch nach dem Kaffeetrinken Blähungen und sogar Durchfall verursachen.

3. Der Zucker, den Sie in Kaffee verwenden

Mögen Sie süßen oder bitteren Kaffee? Wenn Sie süßen Kaffee mögen, wie viel Zucker verwenden Sie? Anscheinend verschlimmert die Verwendung von zu viel Zucker diesen Zustand tatsächlich. Auch süße Speisen können ein Völlegefühl im Magenbereich auslösen und Ihnen Unbehagen bereiten.

Verdauungsprobleme

Vielleicht hatten Sie schon einmal Verdauungsstörungen, dann wurde es durch die Gewohnheit, Kaffee zu trinken, noch schlimmer. Verdauungsstörungen, die normalerweise Blähungen verursachen, zum Beispiel Magensäurestörungen und Reizdarmsyndrom.

Gibt es dann eine Möglichkeit, Blähungen nach dem Kaffeetrinken zu verhindern?

Wenn die Blähungen, die Sie erleben, auf die Gewohnheit zurückzuführen sind, täglich Kaffee zu trinken, ist es am besten, die Häufigkeit dieser Gewohnheit zu überwinden. Außerdem sollten Sie einstellen, wann Sie Kaffee trinken sollen.

Vermeiden Sie es, Kaffee auf nüchternen Magen zu trinken. Dadurch steigt nur die Magensäure und dann treten Blähungssymptome auf. Darüber hinaus ist es eine schlechte Sache, vor dem Essen Kaffee zu trinken, wenn Sie in der Vergangenheit an Geschwüren oder saurem Reflux leiden.

Versuchen Sie auch, die Zuckermenge zu reduzieren, und vermeiden Sie Milch, wenn Sie eine Laktoseintoleranz haben. Wenn Blähungen nicht verschwinden und nicht erst nach dem Kaffeetrinken auftreten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found