Abgelaufene Kontaktlinsen tragen? Dies führt zu den Augen

Gehören Sie zu den Menschen, die gerne Kontaktlinsen oder Kontaktlinsen verwenden? Kontaktlinsen können Ihr Aussehen unterstützen und das Sehvermögen von Menschen mit Augenproblemen verbessern. Haben Sie Kontaktlinsen jedoch richtig verwendet? Seien Sie vorsichtig, achten Sie auf das Verfallsdatum von Kontaktlinsen, bevor Sie sie tragen. Das Tragen von abgelaufenen Kontaktlinsen kann sich negativ auf Ihre Augen auswirken.

Was bedeutet das Verfallsdatum auf Kontaktlinsen?

Kontaktlinsen, auch bekannt als Kontaktlinsen, zu haben, bedeutet, dass Sie sie mit besonderer Sorgfalt pflegen müssen. Der Grund dafür ist, dass Kontaktlinsen keine gewöhnlichen kosmetischen Geräte sind.

Warum ist das so? Einfach ausgedrückt, Kontaktlinsen haben direkten Kontakt mit Ihren Augen. Verwendung und Lagerung sind sorgfältig abzuwägen.

Kontaktlinsen oder Kontaktlinsen müssen in einem luftdichten Behälter und in einer speziellen sterilen Lösung für Kontaktlinsen aufbewahrt werden.

Ein luftdichter Behälter verhindert, dass Ihre Kontaktlinsen mit Luft kontaminiert werden, die Staub, Keime oder andere kleine Partikel enthält.

In der Zwischenzeit kann eine sterile Lösung Kontaktlinsen mit Feuchtigkeit versorgen, damit sie nicht austrocknen.

Etwas trockene Linsen können beim Tragen von Kontaktlinsen zu Augenschmerzen oder -brennen führen.

Um eine sichere Anwendung zu gewährleisten, ist in der Regel auch ein Verfallsdatum auf jeder Packung Kontaktlinsen angegeben, die Sie verwenden.

Das Verfallsdatum ist die sichere Grenze dafür, wie lange die Linsen getragen werden können, ohne Ihre Augen zu schädigen.

Wenn Ihre Kontaktlinsen das Verfallsdatum überschritten haben, sollten Sie sie wegwerfen und wegen möglicher Nebenwirkungen auf die Augen nicht tragen.

Warum gibt es ein Ablaufdatum? Auch wenn die Kontaktlinsen in gutem Zustand gelagert werden, kann eine längere Lagerung die Lösung verunreinigen und die Kontaktlinsen beschädigen.

Um dies zu verhindern, muss jede Kontaktlinse ein unterschiedliches Verfallsdatum haben.

Normalerweise beträgt die Verfallzeit von Kontaktlinsen seit der Herstellung und Verpackung 1 Jahr und das Maximum kann bis zu 4 Jahre betragen.

Das Verfallsdatum auf Kontaktlinsen wird normalerweise im Monats- und Jahresformat angegeben.

Folgen, die beim Tragen abgelaufener Kontaktlinsen auftreten

Abgelaufene Kontaktlinsen ermöglichen eine bakterielle und Pilzkontamination in sterilen Kochsalzlösungen.

Dadurch werden die Kontaktlinsen, die Sie in Ihren Augen tragen, mit verschiedenen Staub- oder anderen kleinen Partikeln beschichtet.

Infolgedessen werden Kontaktlinsen unangenehm zu tragen und können Augenprobleme auslösen, die von leicht bis schwer reichen können.

Laut der Vision Center-Seite sind hier einige der schlimmen Folgen, die auftreten, wenn Sie abgelaufene Kontaktlinsen tragen:

  • Entzündung und Rötung der Augen
  • Leichte und starke Augenschmerzen
  • Teilweises oder vollständiges verschwommenes Sehen
  • Augen sind lichtempfindlicher
  • Augeninfektion durch Kontaktlinsen
  • Wunden an den Augen

Warum treten diese Nebenwirkungen auf? Dies liegt vermutlich daran, dass die abgelaufenen Kontaktlinsen verunreinigt waren.

Abgelaufene Kontaktlinsen können aufgrund von Veränderungen des pH-Werts der Kontaktlinsenlösung im Laufe der Zeit saurer oder alkalischer werden.

Infolgedessen sind Kontaktlinsen beim Tragen unangenehm, können Augenreizungen und sogar Augenschäden verursachen.

Tipps zum sicheren Tragen von Kontaktlinsen

Um schädliche Auswirkungen auf Ihre Augen zu vermeiden, achten Sie darauf, keine abgelaufenen Kontaktlinsen zu tragen.

Achten Sie immer genau auf das Verfallsdatum auf der Verpackung der von Ihnen verwendeten Kontaktlinsen.

Außerdem ist es wichtig zu wissen, wie man Kontaktlinsen richtig trägt und pflegt.

Hier sind einige Tipps, die Sie ausprobieren können:

  • Lesen Sie die Gebrauchsanweisung und wichtige Informationen auf der Kontaktlinsenverpackung.
  • Teilen Sie Kontaktlinsen nicht mit anderen Personen.
  • Verwenden Sie von Ihrem Augenarzt empfohlene Augentropfen
  • Wenn Ihre Augen gerötet sind, sollten Sie zu diesem Zeitpunkt keine Kontaktlinsen verwenden. Stattdessen können Sie eine Brille verwenden.
  • Reiben Sie sich niemals die Augen, wenn Sie Kontaktlinsen verwenden.
  • Nehmen Sie vor dem Schwimmen oder Baden Kontaktlinsen aus den Augen.
  • Verwenden Sie keine Kontaktlinsen im falschen Auge, da die Stärke der Linsen in jedem Teil des Auges unterschiedlich sein kann.
  • Verwenden Sie Kontaktlinsen, bevor Sie Make-up auftragen. Entfernen Sie die Linsen auch vorsichtig, bevor Sie das Make-up entfernen.
  • Waschen Sie Ihre Hände mit Seife und trocknen Sie sie ab, bevor Sie Kontaktlinsen aus den Augen auftragen oder entfernen.
  • Wenn die Kontaktlinse beschädigt oder zerrissen ist, sollten Sie sie wegwerfen und nicht verwenden.
  • Trocknen Sie Ihre Linsen niemals. Wenn Ihre Linsen austrocknen, werfen Sie sie am besten weg und verwenden Sie sie nicht.

k├╝rzliche Posts