6 Pflanzliche Arzneimittel gegen chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) |

Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) ist eine Erkrankung, die sich weiter entwickeln kann und nicht geheilt werden kann. Die Behandlung von COPD zielt darauf ab, das Fortschreiten der Krankheit zu unterdrücken, ein Wiederauftreten der COPD zu verhindern und COPD-Komplikationen zu vermeiden. Nicht nur Medikamente, einige Menschen verlassen sich auch auf natürliche oder pflanzliche Inhaltsstoffe, um die Symptome dieser chronischen Lungenerkrankung zu lindern. Welche natürlichen Inhaltsstoffe können verwendet werden? Wie stark ist dieser pflanzliche Inhaltsstoff?

Was sind pflanzliche Heilmittel bei chronisch obstruktiver Lungenerkrankung?

Die COPD-Behandlung wird im Allgemeinen durch den Einsatz von Bronchodilatatoren und Kortikosteroiden dominiert. Diese Behandlungen können die Lungenfunktion und Lebensqualität verbessern und COPD-Symptome lindern. Die durch die Behandlung verursachten Nebenwirkungen beunruhigen die Menschen jedoch oft.

Vor diesem Hintergrund suchen viele Menschen nach alternativen Behandlungsmethoden, wie beispielsweise Kräutern, um die chronisch obstruktive Lungenerkrankung zu kontrollieren.

Eine von der Queen's University Belfast veröffentlichte Studie zeigt, dass natürliche und pflanzliche Arzneimittel bei der Kontrolle der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) wirksam sind. Die Studie behauptet auch, dass diese Inhaltsstoffe keine schädlichen Nebenwirkungen haben.

Zusammengefasst aus verschiedenen Zeitschriften sind die folgenden pflanzlichen Heilmittel, die Ihnen helfen können, mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) zu leben:

1. Ginseng (Panax-Ginseng)

Ginseng (Panax-Ginseng) wurde als pflanzliches Heilmittel gegen chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) verwendet. Mehrere Studien haben gezeigt, dass Ginseng die Lungenfunktion und die Lebensqualität der Betroffenen verbessern kann.

In seiner Eröffnung heißt es in der vom National Center for Biotechnology Information herausgegebenen Zeitschrift, dass Panax Ginseng, das 12 Wochen lang zweimal täglich eingenommen wird, die Lungenfunktion und die Atemausdauer bei COPD-Patienten verbessern kann.

In China durchgeführte Forschungen zeigen die positiven Auswirkungen von Kombinationstherapien, einschließlich Ginseng und anderen Kräutern als traditionelle Medizin in Asien zur Behandlung chronischer Lungenerkrankungen. Die Studie verglich COPD-Patienten, die überhaupt keine Behandlung erhielten.

Als Ergebnis zeigte die Kräutermischung mit Inhaltsstoffen auf Ginseng-Basis eine signifikante Verbesserung der Lungenfunktion im Vergleich zu denen, die die Behandlung nicht erhielten.

2. Thymian

Thymian ist ein pflanzliches Arzneimittel mit schleimlösenden, schleimlösenden, husten- und krampflösenden Eigenschaften. Recherche in Zeitschriften Biomedizin und Pharmakotherapie Ergebnisse zeigen, die die Verwendung von unterstützen Thymian traditionell in der Behandlung von Atemwegserkrankungen.

Thymianextrakt kann eine wirksame Behandlung für chronische Lungenerkrankungen sein, die zu Aushusten von Schleim führen, der die Luft blockieren kann. Darüber hinaus zeigte die Studie auch, dass Thymianextrakt das Immunsystem stimulieren kann, um Lungenkrebszellen abzutöten, die Komplikationen von COPD sind.

3. Curcumin

Curcumin ist ein Kraut, das in Kurkuma vorkommt, einem Gewürz, das häufig in verschiedenen Küchen verwendet wird, einschließlich der indonesischen Küche. Curcumin ist nützlich als Antioxidans und entzündungshemmend. Curcumin in niedrigen Dosen kann auch die Immunität stärken.

In der Zeitschrift veröffentlichte Forschung Karzinogenese gaben an, dass Curcumin als pflanzliches Arzneimittel für Raucher oder Ex-Raucher verwendet werden kann, die eine chronisch obstruktive Lungenerkrankung haben oder verhindern möchten.

Noch in derselben Studie soll Curcumin auch als einzelnes pflanzliches Heilmittel oder in Kombination mit anderen Inhaltsstoffen gegen Lungenkrebs wirksam sein. Es sind jedoch weitere Forschungen erforderlich, um zu beweisen, ob Curcumin als Antikrebs bezeichnet werden kann oder nicht.

4. Echinacea

Echinacea ist als Kräuterpflanze bekannt, die Infektionen der oberen Atemwege im Zusammenhang mit Erkältungen und Grippe behandeln kann.

Eine Studie in Zeitschrift für Klinische Pharmazie und Therapeutik zeigten, dass ein pflanzliches Heilmittel in Form von Echinacea in Kombination mit Selen, Zink und Vitamin C die Verschlechterung der Symptome einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung reduzieren kann.

5. Efeublätter

Mehrere in Evidenzbasierte Komplementär- und Alternativmedizin erwähnte Studien kamen zu dem Schluss, dass Kräuter in Form von Efeublattextrakten bei der Behandlung von Atemwegsinfektionen, die die Ursache für chronisch obstruktive Lungenerkrankungen sein könnten, wirksam sind. Symptome wie Husten mit Schleim bessern sich nachweislich nach 7-10 Tagen Behandlung.

In der Studie wurde auch festgestellt, dass die Verwendung von Efeublattextrakt als pflanzliches Arzneimittel keine schwerwiegenden Nebenwirkungen verursacht.

6. Roter Salbei

Veröffentlichte Forschung Chinesische Zeitschrift für biochemische Pharmazie erwähnt, dass pflanzliche Arzneimittel in Form einer Kombination von Atorvastatin und dem Wirkstoff (Polyphenol) des roten Salbeis die Belastungstoleranz bei COPD-Patienten erhöhen können. Dieses pflanzliche Heilmittel ist auch dafür bekannt, den Lungenarteriendruck bei Menschen mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung zu reduzieren.

7. Ingwer

Ingwer ist als Kraut mit einer Vielzahl von Vorteilen bekannt. Zitiert aus Türkische Zeitschrift für medizinische Wissenschaften Es wurde auch gezeigt, dass Ingwer viele Verwendungen enthält, um die Lungengesundheit vor verschiedenen Schäden, einschließlich Entzündungen, zu schützen.

Ingwer wird von der US-amerikanischen POM-Behörde FDA als allgemein als sicher anerkannter Lebensmittelzusatzstoff anerkannt. Der Verzehr von Ingwer ist sehr sicher und verursacht keine schädlichen Nebenwirkungen.

Ist es sicher, pflanzliche Arzneimittel bei chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) zu verwenden?

Obwohl viele glauben, dass die Verwendung natürlicher Inhaltsstoffe keine Nebenwirkungen verursacht, sind sich Experten einig, dass weitere Forschungen erforderlich sind, um zu untersuchen, wie wirksam dieses Kraut bei der Behandlung chronischer Lungenerkrankungen wie COPD ist. Sie sollten die Medikamente, die Ihnen der Arzt verschreibt, nicht durch pflanzliche Arzneimittel ersetzen.

Verschriebene Medikamente müssen weiterhin nach ärztlicher Anweisung eingenommen werden. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie zuerst mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie pflanzliche Arzneimittel einnehmen, da einige Inhaltsstoffe mit dem vom Arzt verabreichten Arzneimittel interagieren können.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found