Melone für schwangere Frauen und die Entwicklung des Fötus, hier sind 5 Vorteile

Für schwangere Frauen haben Früchte wie Melonen Vorteile, um Übelkeit zu lindern. Diese Frucht hat einen süßen Geschmack und eine weiche Textur, so dass sie oft als Dessert verzehrt wird.

Welche Vorteile hat Melone für die Schwangerschaft und die Entwicklung des Fötus? Hier ist die Erklärung.

Vorteile von Melone für Schwangere

Melone ist eine Frucht, die Sie leicht auf traditionellen bis modernen Märkten finden können.

Diese süße Frucht mit gelblich-grünem Fruchtfleisch wird oft als Dessert verwendet, Beläge Obstsalat oder Salat.

Melone ist nicht nur lecker, sondern hat auch Vorteile für die Gesundheit des Körpers.

Basierend auf indonesischen Daten zur Lebensmittelzusammensetzung enthalten 100 Gramm oder eine Portion frische Melone die folgenden Nährstoffe.

  • Wasser: 80 ml
  • Kohlenhydrate: 7,8 Gramm (g)
  • Ballaststoffe: 1 g
  • Kalzium: 12 Milligramm (mg)
  • Phosphor: 14 mg
  • Kalium: 167 mg

Melone ist auch reich an Vitaminen und Mineralstoffen wie Vitamin B, K, A und Zink. Hier sind die Vorteile von Melone für schwangere Frauen.

1.Verhindern Sie Austrocknung

Ab 100 Gramm Melone erreicht der Wassergehalt 80 ml. Das heißt, Melonen können den Körper dazu bringen, Dehydration oder Flüssigkeitsmangel zu vermeiden.

Basierend auf der Nutritional Adequacy Rate (RDA) von 2019 beträgt der Flüssigkeitsbedarf schwangerer Frauen etwa 2650 ml pro Tag.

Mütter brauchen dringend Flüssigkeit, um die Entwicklung des Fötus und ihre eigene Gesundheit zu unterstützen.

Der Grund: Flüssigkeitsmangel bei Schwangeren kann Schwangerschaftskomplikationen auslösen, zum Beispiel wenig Fruchtwasser und Hyperemesis gravidarum (starke Übelkeit und Erbrechen).

2. Erhalten Sie gesunde Blutgefäße

Wenn man sich auf die indonesischen Daten zur Lebensmittelzusammensetzung bezieht, haben Melonen einen hohen Kaliumgehalt, der 167 mg erreicht.

Kalium spielt eine Rolle bei der Unterstützung der Blutgefäße und der Herzgesundheit, bei der Reduzierung von Wadenkrämpfen und beim Ausgleich des Elektrolytspiegels im Körper.

All diese Erkrankungen sind die häufigsten Beschwerden von Schwangeren und machen sie unangenehm.

3. Reduziert das Verstopfungsrisiko

In 100 Gramm Melone enthält 1 Gramm Ballaststoffe, die dazu dienen, Verstopfung bei schwangeren Frauen zu überwinden.

Tatsächlich ist der Ballaststoffgehalt in Melone nicht so hoch wie bei anderen Früchten. Für Mütter, die es nicht gewohnt sind, ballaststoffreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen, reicht es jedoch als Einstieg.

Verstopfungszustände während der Schwangerschaft können auftreten, da sich die Größe der Gebärmutter zusammen mit der Entwicklung des Fötus vergrößert.

Um Verstopfung zu überwinden, können Mütter 2-3 Mal pro Woche 200 Gramm Melone zu sich nehmen. Achten Sie auf die Portion, denn zu viel kann Durchfall auslösen.

4. Hilft bei der Bildung von Kollagen

Melone enthält bis zu 37 mg Vitamin C in 100 Gramm. Vitamin C ist nützlich, um die Haut aufzuhellen und Kollagen zu bilden.

Kollagen ist ein Protein, das das Hautgewebe erhält und repariert.

Das ist natürlich eine gute Nachricht für schwangere Frauen, die keine Erfahrung haben Schwangerschaftsglühen so kann es heller sein, wenn Sie regelmäßig Melone essen.

5. Verringerung des Risikos von Geburtsfehlern bei Babys

Wie können Melonen das Risiko von Geburtsfehlern bei Babys reduzieren? Durch den Gehalt an Folsäure darin.

Basierend auf Recherchen von Lebensmittel , 100 Gramm gelblich-grüne Melone enthalten 7,82 µg Folsäure.

Melone, die Folsäure enthält, ist nützlich, um das Risiko von Geburtsfehlern bei Babys zu reduzieren, wie zum Beispiel:

  • Spina bifida,
  • Anenzephalie (unentwickelter Hirnzustand) und
  • Enzephalozele (Gehirngewebe, das durch die Luftröhre ragt).

Nach Angaben der Mayo Clinic benötigen schwangere Frauen vor allem im ersten Trimester etwa 400-600 µg Folsäure pro Tag.

Schwangere können Melone essen, indem sie sie gerade schneiden oder als Variation in einen Obstsalat mischen.

Da Melone viele Vorteile für Schwangere und die Entwicklung des Fötus bietet, sollten Sie diese Frucht regelmäßig verzehren, zum Beispiel eine Woche 2-3 mal.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found