Wie entferne ich Blutgefäße im Gesicht?

Vielleicht haben Sie ein- oder zweimal eine Person mit deutlich sichtbaren Blutgefäßen im Gesicht gesehen. Dieser Zustand wird als Teleangiektasien bezeichnet und ist durch unregelmäßige rote, blaue oder violette Linien gekennzeichnet. Kann Teleangiektasien eigentlich behandelt werden? Gibt es eine Möglichkeit, Blutgefäße im Gesicht so zu entfernen?

Was sind die Symptome einer Teleangiektasie?

Teleangiektasien haben, wie bereits beschrieben, meist ein unregelmäßiges Muster mit einer bläulich-roten oder purpurroten Färbung der Venen. Obwohl die meisten auf den Wangen erscheinen, sind diese Blutgefäße auch im Bereich um Augen, Nase und Stirn deutlich zu sehen.

Deshalb sieht Ihre Gesichtshaut bei genauem Hinsehen meist ein wenig rot aus. Auf den ersten Blick sieht es in Ordnung aus, aber einige Menschen, die es erleben, klagen oft über Juckreiz oder Schmerzen im Bereich des Gesichts, das Teleangiektasien erfährt.

Die folgenden Dinge können auf das Auftreten von Blutgefäßen im Gesicht hinweisen:

  • Juckende Haut
  • Schmerzen in der Haut
  • Das Auftreten von roten Linien oder Mustern, die Fäden auf der Haut ähneln

In schweren Fällen kann sich Teleangiektasien aufgrund bestimmter Krankheiten wie Leberzirrhose entwickeln und Symptome verursachen wie:

  • Nasenbluten
  • Das Auftreten von rotem bis schwarzem Blut im Stuhl
  • Schwer zu atmen
  • Krampfanfall

Neben dem Gesicht ist das Auftreten von Blutgefäßen auch an Beinen, Brust, Rücken und Armen deutlich zu erkennen.

Wie kann man diese Venen im Gesicht loswerden?

Grundsätzlich gibt es kein Medikament, das Teleangiektasien gezielt behandeln kann. Die Behandlung richtet sich in der Regel nach der Ursache und dem Ergebnis der ärztlichen Untersuchung. Nehmen Sie zum Beispiel, Ärzte können bei Rosacea orale oder topische Medikamente verschreiben.

Aus optischen Gründen und Beschwerden, die unangenehm sein können, gibt es jedoch verschiedene Möglichkeiten, Blutgefäße im Gesicht zu entfernen. Angefangen von der Lasertherapie über die Sklerotherapie bis hin zur Operation.

Die Lasertherapie ist der einfachste Weg, um Blutgefäße im Gesicht zu entfernen. Bei dieser Methode werden bestimmte Blutgefäße gezielt anvisiert und dann geschlossen. Sie werden ein wenig Schmerzen verspüren, aber der Genesungsprozess ist ziemlich kurz.

Bei der Sklerotherapie handelt es sich um ein Behandlungsverfahren, bei dem Chemikalien in die Blutgefäße injiziert werden, so dass sie schließlich aushärten und langsam verschwinden. Dieses Verfahren wird häufiger durchgeführt, um Teleangiektasien an den Füßen loszuwerden.

Schließlich kann es chirurgisch oder chirurgisch durchgeführt werden, indem es hilft, erweiterte Blutgefäße zu entfernen. Leider sind die Schmerzen oder Schmerzen in der Regel mit einem kurzen Genesungsprozess ziemlich ausgeprägt.

k├╝rzliche Posts

$config[zx-auto] not found$config[zx-overlay] not found